Blog-Artikel mit dem Tag „Ereignisse“

    Ereignis:

    Geteilt und doch zusammen. sie fühlt sich so alleine und verloren wie nie. sie sucht nach ihrem fehler und realisiert das ihre art des denkens eher einem rudel oder herden verband nahe kommt. sie erfüllt ihre pflicht und folgt einem befehl, so wie sie es gelernt hat in der safezone.


    Ausfluege nach Blackmountan in die toxic zone und zu anderen städten habe sich bis jetzt immer als adrenalinkick herausgestellt egal ob herden von schlürfen, wolfsrudeln oder unbekannten schussgeräuschen biss jetzt ist sie jedesmal mit einem schreck davon gekommen! doch das leben ermahnt ihre leichtsinnigkeit!


    Voller enthusiasmus ist sie mit John, Mortis und Hektor nach Black mountain gezogen um den kennen zu lernen, dessen briefe mit dem namen Fox gekennzeichnet sind.


    Notiz: Stift und Papier ist Rar, nun habe ich mir einen vorrat angesammelt und muss verlorene zeit und worte aufholen um meine erinnerungen für die nachkommenden zu verfassen.


    Tagebuch: John`s Tod, das ableben von john war

    Weiterlesen

    Ereignisse:

    Leben und tod ist wie fließendes wasser du kannst es nicht aufhalten, selbst wen du es anstausst.

    Was geschah zwischen John und ihr ist kein geheimnis, sie kann ihm nicht alleine helfen und nicht riskieren, dass er sich gefährdet!

    sie ist hin und hergerissen zwischen dieser situation und den anderen vorkommnissen.


    Notiz: Nahmen… verdammt wie soll ich mir den alle merken?! … warte ich mach mir eine Liste :3


    Notiz: Ich bin dein Schwert, wen du mein Schild bist.


    Ereignisse: John brachte mich an den schönsten ort einen See in den bergen und dort ist auch ein kleines haus. Es ist so friedvoll und von der schoenheit der natur hat er einen unwirklichen touch.

    die gespräche waren lieblich angehaucht und sie wartete eigentlich nur auf ein befehl, sie hätte alles für ihn getan in diesem moment auch wen sie sich ihrer gefühle nicht bewusst war so ist ich pflichtbewusst sein mit dem instinkt tief verwebt.

    nachdem sie ihm gebeichtet hatte was er ihr bedeutet und was er fuer sie

    Weiterlesen

    Ereignis:

    Tage ziehen vorbei Fremde Gesichter kommen und gehen, die der schwarzen Legion haben sich jedoch eingebrannt bei der ersten Begegnung. unsicher ob freund oder feind stellt sie sich abseits neutral ein. sie lauscht etwas und lenkt sich mit einem freundlichen Gesprächspartner ab.

    wirklich mitbekommen was nun Vorsicht geht hat sie nicht aber einiges hat sie verstanden, sie hat alle Hände voll zu tun, Medikament zusammen zu stellen und eine hygienische Umgebung einzurichten für eventuelle Notfälle.

    Immer wieder geht sie los, allein auf Streifzüge um zu finden was andere verloren oder hinterlassen haben.

    Sie fand wonach sie suchte und dan der Hilfe anderer Menschen und neuer Bekanntschaften konnte sie sich nun ein besseres Bild auf die dinge in diesem Land machen.

    Angeln mit freunden und solchen die es werden können. was für eine schöne Erinnerung die sie ermahnt wieder am leben teilzunehmen, sie genießt die Gesellschaft der Herren und die wahrhaft schöne Aussicht auf den

    Weiterlesen

    Vorwort!

    *(Das Tagebuch ist in Deutsch geschrieben, IC in Englisch! es können immer mal wieder fetzen Ic gefunden werden.)*


    Ereignis:
    Ein neuer Tag, die sonne Küsst die küstengegend wach und hüllt sie in der ersten warmen sonnenstrahlen des tages.

    Jasmind beobachtet das wahrhaft schöne Naturspektakel, sie zwängt sich wieder in ihre nassen Labor mantel und zieht die straße entlang zu großen kaminturm.

    Die schlürfer umgeht sie, sie will keinerlei konfrontation! Jedoch reißt ein schuss sie aus ihrer ruhe und Panisch rennt sie zwischen die häuser landschaft in der sie sich verläuft.

    Plötzlich wurde sie von aufgebrachten beissern entdeckt die eine hetzjagd mit ihr veranstalteten

    Schnaufend und erschöpft von der Jagd sitzt sie auf dem boden der feuerwehrstation und sammelt erstmal alles was sie in die finger bekommt so auch ihren anzug.

    aus angst machte sie ein feuer auf dem dach der station jedoch ohne erfolg, mehrere tage war sie allein, wanderte umher suchend, hoffend und immer

    Weiterlesen