Schachmatt...

*Cancer sitzt auf dem Dach seiner Baracke und schaut sich den Sternenhimmel an. Vor ihm liegt sein Notizbuch das er irgendwann ergreift und beginnt zu schreiben*


Die letzten Tage waren Ereignisreicher als sonst hatte ich das Gefühl. So viele neue Informationen und Erkenntnisse. Olli ist nun definitiv ein fester und loyaler Bestandteil des Teams. Gerade als ehemaliger KSK Soldat ist er eine Bereicherung bei der Ausbildung von Jonah und Malia. Auch weil Arti noch immer flach liegt und ich zu wenig Zeit habe ihnen etwas zu zeigen hat Olli sich unverzichtbar gemacht.


[Es geht nicht um Perfektion aber darum besser zu werden. Nicht besser als der Rest, sondern besser als du selbst...]


Malia war die letzten Tage mehr als nur verwirrt und naiv. Sie sagte und tat Dinge die uns allen das Leben hätte kosten können. Ich musste ihr eine Lektion erteilen und hoffe sie hat es verstanden. Ich hoffe so sehr das sie nun versteht wie wichtig es ist fokussiert zu sein. Sie erinnert mich noch immer an Natalia, sie wäre jetzt wohl genau so alt wie sie. Immer wieder sehe ich die kleine Schachfigur an und muss an ihre Worte denken.


"Duuu Kolja? Du bist wie ein Bauer weisst du?"


"Was? Warum bin ich wie ein Bauer?"


"Na ganz einfach. Die sind zwar klein so wie ich aber sie beschützen die anderen. Die passen beim Schach auf den König und die Königin auf. Die stehen immer nur blöd rum und laufen weg."


"Und ich bin deshalb ein Bauer Natalia?"


"Ja genau. Du würdest dich immer für uns andere Opfern. Das ist doch viel mehr Wert als eine Krone."


*Cancer muss sich zusammenreißen als er den kleinen holzfarbenen Bauer im der Hand hält. Schach hatte schon immer eine andere bedeutung für ihn als für andere*


Ich würde mich als Bauer immernoch für meine Leute opfern. Ich würde alles tun um mein Team am leben zu erhalten, doch dafür müssen sie mitziehen. Sie müssen lernen und aufpassen. Ich glaube an sie.


[Auch wenn man denkt, man hat alles geseh'n. Das kaputte Leben ist grade okay. Kommt von der Seite der dreckige Bastard, das 'Schicksal'...Nimmt dir die Liebsten und geht.]


Es scheint als würden wir von allen Seiten verraten werden. Nur die Schwarzen zeigen Respekt und wohlwollen. Woher rührt nur diese Abscheu gegen uns? Was haben die Leute nur? Ich habe nie jemanden etwas angetan seit wir zurück aus Moskau sind. Nie auch nur einem ein Haar gekrümmt? Warum also dieser Hass? Wieso versuchen uns die Leute zu verarschen und glauben sie könnten ihre Spielchen spielen.


Kalli...Stranger...Veskar...Mould...Zenit...Sascha...Orlov...Yuri...Sakarov...Tucker...


[Auch wenn keiner mehr an meiner Seite steht, ist okay, denn ich bin stärker mit dem Rücken zur Wand.]


Die Lage spitzt sich zu und wir müssen einen Weg finden die Oberhand zu gewinnen. Es gibt nur noch einen einzigen Weg. Norden. Die Zone. Könnte schief gehen aber dort müssen wir fündig werden. Dafür müssen aber alle gesund sein. Alle müssen da zeigen ob wir als Team funktionieren können.


*Cancer schließt das Buch und schaut wieder hoch zu den Sternen. Gedankenverloren bleibt er dort Sitzen und grübelt*

Kommentare