Aptet est

20 Tage......


Seit 20 Tagen ziehe ich durch dieses Land. Vom Team abgeschnitten, wahrscheinlich alle tot, der Auftrag unausführbar....


Nachdem ich den FOB aufgab, zog ich mich 4 Klicks nach Norden zurück. In der neuen Anlage habe ich besseren Schutz und einen weiten Überblick, sodass mich niemand überraschen kann.

Als ich diesen Ort entdeckte, traf mich zuerst fast der Schlag... Im Durchgang lagen ein Dutzend Leichen, dass meiste davon ZTs, aber auch einige Russen. Als ich im Hauptturm die letzten beiden erledigte, stieß ich auf vier weitere Leichen, alles Russen.

Zuerst viel mir ihre Ausrüstung auf, moderne AKs, dicke Westen und Visier-Helme aus massivem Stahl...

VERDAMMT! Die waren auf das hier vorbereitet!!!

Man hatte uns mit mangelnden Informationen hier abgesetzt und die Russen hatten die passende Ausrüstung um möglichst vieles hier zu überstehen?! Der Zweifel an der Mission wächst stetig...



Inzwischen habe ich die Palisaden verstärkt und ausgebaut, ich sollte vorerst sicher sein. Das meiste der Russischen Ausrüstung war noch intakt und die AKs... wie immer schussbereit. Während mein AR 15 schon bei starkem Regen streikt, schießen diese Gewehre IMMER, egal ob sie mit Schlamm, Dreck oder Blut durchtränkt sind.


Die AK wird mir von Nutzen sein, aber den Rest werde ich verbrennen... nutzloser Schrott. Sollte ich Karl und Kovac wiedersehen, muss ich den Auftrag überdenken... wenn einer meiner Brüder noch Lebt, wird er den Auftrag erfüllen und verschwinden oder bei dem Versuch sterben. Vielleicht ziehen sie sich auch zurück, gehen es auf meine Weise an oder liegen verwundet im Dreck.

Dieses Land ist jedoch zu groß, um sie alleine Ausfindig zu machen....



ACE

Letzter des Bravo-Teams

Kommentare